Eine wirksame Behandlung von Nierenhafer kann zu Hause durchgeführt werden.

Autor: Alexey Shevchenko 2. Januar 2017 22:22 Kategorie: Natur und Mensch

Hallo liebe Freunde und Leser des Blogs „Healthy Lifestyle“ von Alexei Shevchenko. Heute werden wir eine so wichtige Angelegenheit wie die Behandlung von Nierenhafer diskutieren.

Die Nieren sind ein einzigartiger natürlicher Filter.

Sofort sollte gesagt werden, dass unsere Nieren dem Herzen in ihrer Bedeutung für den Körper in keiner Weise unterlegen sind. Außerdem müssen sie fast wie das Herz Tonnen von Flüssigkeit durch sich selbst pumpen. Hier sind einige interessante Zahlen: Das gesamte Blut im Körper (ca. 5-6 Liter) fließt in ca. 5 Minuten durch die Nieren. Der Filtrationsprozess stoppt nicht für eine Sekunde und während des Tages müssen diese einzigartigen paarweisen Organe mehr als eineinhalb Tonnen Blut verarbeiten, obwohl das Gewicht jeder Niere 200 Gramm nicht überschreitet.

Jede künstliche Abwasserbehandlungsanlage, die in diesem Modus betrieben wird, würde mit allen Arten von Abfällen bewachsen sein und außer Betrieb sein, ohne dass eine Woche gedehnt würde. Lebende Nieren müssen jahrzehntelang ohne Unterbrechung arbeiten.

Hafer für die Nieren: Behandlung mit Brühen und Infusionen

Hafer - nicht nur Futter- und Futtergras, sondern auch eine Heilpflanze. Aufgrund seines hohen Nährwerts, des Gehalts an Mikro- und Makroelementen wird dieses Produkt zur allgemeinen Genesung sowie zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts, des Herzens und der Blutgefäße sowie des Bewegungsapparates verwendet. Nützlicher Hafer und Harnorgane. Besonders wirksam in der Schulmedizin sind Aufgüsse und Abkochungen von Hafer für die Nieren. In unserem Test werden wir die besten, nach Zeit getesteten Rezepte berücksichtigen.

Zusammensetzung und Verwendung

Hafer enthält neben Vitaminen auch hohe Konzentrationen an Mikro- und Makroelementen (Kalium, Kalzium, Silizium, Magnesium, Schwefel und Phosphor) und pflanzlichem Eiweiß.

Die reichhaltige Zusammensetzung bestimmt das Vorhandensein vieler therapeutischer Eigenschaften. Gras:

  • reinigt alle Körpersysteme von Schadstoffen und Toxinen;
  • stärkt die Immunität;
  • lindert nervöse Spannungen und lindert Schlaflosigkeit;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • normalisiert die Bauchspeicheldrüse und andere Organe des Magen-Darm-Trakts;
  • lindert Entzündungen;
  • normalisiert die Temperatur und beseitigt Vergiftungen während des Fiebers.

Die heilenden Eigenschaften der Pflanze sind auch für die Behandlung von Nieren von unschätzbarem Wert. Hafer gilt als Diuretikum. Es trägt zur schonenden Reinigung der Nierenstrukturen und zur Entfernung von dort angesammelten Salzen und Sand aus dem Beckenapparat bei.

Wir behandeln Nieren und Harnwege mit Hafer

Am häufigsten klagen Patienten mit erkrankten Nieren über dumpfe Schmerzen in der Lendengegend, Probleme beim Wasserlassen, Ödeme und Instabilität des Blutdrucks. Hafer hilft bei der Bewältigung dieser Symptome und normalisiert die Funktion der Harnorgane. Getreide eignet sich hervorragend für Exazerbationen von Pyelonephritis und Glomerulonephritis, Urolithiasis und Infektionen des Harnsystems. Bei der Behandlung von Nierenhafer sind die nachfolgend beschriebenen Rezepte besonders beliebt.

Abkochung

Haferflocken-Abkochung - eines der besten Volksheilmittel. Es hat hohe ernährungsphysiologische Eigenschaften, ist leicht verdaulich und enthält alle nützlichen Bestandteile der Pflanze.

  • Vollkornhafer (in der Apotheke erhältlich) - 1 Tasse;
  • Wasser - 1 l.
  1. Die gewaschenen Körner mit kochendem Wasser aufbrühen und bei schwacher Hitze 3 Stunden köcheln lassen.
  2. Abkühlen, dann abseihen und die Rohstoffe vorsichtig auswringen.
  3. Bewahren Sie das fertige Produkt im Kühlschrank in einem geschlossenen Gefäß oder einer Flasche auf.

Mittel wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten (1-1,5 Stunden) in Form von Hitze eingenommen.

Milchkochung

Dieses Tool eignet sich hervorragend zur Reinigung der Nieren bei den ersten Formen der Urolithiasis. Im Gegensatz zum vorherigen Rezept sollte das Getreide nicht aus Wasser, sondern aus Vollmilch bestehen.

  • Hafer - 1 EL. l.;
  • Milch (2,5% Fett) - 1 Tasse.

Hafer in kochende Milch gießen. Vom Herd nehmen und eine Stunde unter dem Deckel stehen lassen. 1 Mal täglich vor den Mahlzeiten abgießen und einnehmen.

Kissel

Um Sand und kleine Steine ​​in den Nieren zu bekämpfen, können Sie Haferflocken Kussel vorbereiten.

  • Haferkörner - 2 Gläser;
  • Wasser - 2,5 l.

Mahlen Sie das Getreide in das Mehl und gießen Sie es mit Wasser auf 35-40 ° C. An einem warmen Ort zwei Tage ruhen lassen. Wenn der Fermentationsprozess beginnt, belasten. Die dichte weiße Masse in kochendem Wasser waschen, in ein Glas geben und 8-10 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Bereiten Sie kissel vor, um 2-3 EL zu nehmen. l bis zu 6 mal am Tag.

Hafer-Kraut-Tinktur

Zusätzlich zu den Körnern hat das Gras der Pflanze nützliche Eigenschaften. Tinktur davon verbessert die Arbeit der Nieren und hilft, mit jeder Krankheit fertig zu werden.

Zutaten:

  • Hafergras - 300 g;
  • Wodka - 0,5 l.

Frisches Grün hacken und gießen Wodka. Fertigen Sie 21 Tage in kühlem und in Dunkelheit besonders an. Belastung. Nehmen Sie dreimal täglich 25-30 Tropfen ein.

Haferflocken

Positive Wirkung auf die Arbeit der Nieren und Haferflocken, die allen vertraut sind. Um Probleme mit den Harnorganen zu vermeiden, ist es ausreichend, 2-3 Mal pro Woche Haferflocken zum Frühstück zu kochen.

Gegenanzeigen

Die Behandlung mit Hafer ist in der Regel gut verträglich und hat praktisch keine Nebenwirkungen. Gegenanzeigen für die Verwendung von Volksrezepten auf Getreidebasis sind:

  • das Vorhandensein von großen Steinen in den Nieren;
  • schwere CNI, Urämie;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Cholezystitis und Lebererkrankung im akuten Stadium;
  • Herzinsuffizienz (Dekompensationsstadium);
  • hyperacid gastritis.

Mit großer Vorsicht sollte Hafer während der Schwangerschaft gegessen werden.

Ansonsten eignen sich Volksrezepte auf Getreidebasis sowohl für Patienten mit Erkrankungen des Harnsystems als auch für absolut gesunde Menschen. Mit den Mitteln, die in der Zusammensetzung von Hafer enthalten sind, stärken Sie nicht nur das Immunsystem und den Körper insgesamt, sondern verringern auch die Wahrscheinlichkeit (oder das Fortschreiten) von Nierenerkrankungen.

Eine Abkochung von Hafer zur Behandlung von Nieren

Hafer hat eine Vielzahl von vorteilhaften Eigenschaften, die eine heilende Wirkung auf das Nierensystem haben können. Seine Zusammensetzung enthält eine ausreichende Menge an Makro- und Mikronährstoffen, Vitaminen, die sich positiv auf die Gesundheit des Körpers auswirken und die gesunde Funktion und Effizienz des gesamten Systems sicherstellen können. In diesem Artikel werden wir beschreiben, wie man die Behandlung von Nieren mit Hafer durchführt, seine Vorteile und Kontraindikationen analysiert.

Nützliche Eigenschaften

Hafer hat eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, die sich positiv auf den Körper und seinen Allgemeinzustand auswirken. Es wird verwendet als:

  • harntreibend;
  • Mittel zum Entfernen von Bakterien und Toxinen;
  • ein Mittel, mit dem Steine ​​und Sand von den Nieren entfernt werden können.

Es enthält Vitamine der Reihen A, B, K, E, Phosphor, Kalium, Magnesium und andere nützliche Spurenelemente, die in der Lage sind:

  • Gewicht reduzieren;
  • entzündliche Prozesse neutralisieren;
  • die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern;
  • Nierenerkrankungen beseitigen;
  • Cholesterin senken;
  • Schlaflosigkeit heilen;
  • das Immunsystem stärken;
  • Knochengewebe stärken.

Zur Information! Hafer kann sich positiv auf alle inneren Prozesse des Körpers auswirken, und seine Verwendung als Behandlung schließt Kontraindikationen aus.

Nicht selten wird dieses Getreide nicht nur zur Behandlung von Krankheiten verwendet, sondern auch als vorbeugende Maßnahme, um die Bildung von Steinen in den Nieren zu verhindern und das Immunsystem zu stärken.

Medizinische Eigenschaften

Die Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Hafer ist absolut sicher und hat keine Nebenwirkungen. Experten empfehlen die Behandlung von Hafer mit folgenden Krankheiten:

  • Pyelonephritis, unabhängig von der Form der Pathologie;
  • Urolithiasis;
  • entzündliche Prozesse;
  • Pankreatitis;
  • Jade

Zur Information! Hafer hat eine harntreibende und reinigende Wirkung auf den Körper und hilft auch, Toxine und pathogene Bakterien zu beseitigen.

Neben der therapeutischen Wirkung von Hafer wirkt es vorbeugend auf den menschlichen Körper, was dessen Gesundheitswert erheblich steigert. In seiner Zusammensetzung sind vorhanden:

  • Spurenelemente;
  • Carotin;
  • Vitamin-Komplex;
  • Ballaststoffe, Aminosäuren und Proteine;
  • ätherisches Öl.

In der urologischen Praxis werden häufig verschiedene Haferkapseln zur Behandlung von Nierenerkrankungen, Magen-Darm-, Herz- und Nervensystemerkrankungen eingesetzt.

Wie werden die Nieren mit Hilfe einer Infusion gereinigt?

Bei der Urolithiasis Auskochen von Haferflockensteinen Zahnstein. Für ihre Entfernung kochen sie klassische Getreidesud. Zutaten erforderlich:

  • 2 Tassen Müsli;
  • 1 Liter gereinigtes Wasser.

Hafer mit Wasser mischen und 15 Minuten kochen lassen, eine halbe Stunde ziehen lassen. Wenn der Sud infundiert ist, sollte er dreimal täglich in einem halben Glas eingenommen werden.

Zur Information! Die Wirkung von Hafer ist eher langsam, aber absolut sicher und hat keine Gegenanzeigen.

Zum Entfernen von Sand und Steinen wird ein sicheres und wirksames Mittel gegen Haferkörner verwendet. Um es zu machen, brauchen Sie:

  • 1 Tasse ungereinigter Hafer in kochendes Wasser gießen und 12-14 Stunden ziehen lassen. Am besten eine Thermoskanne verwenden.
  • Wenn die Körner gequollen sind, müssen sie durch ein feines Sieb gemahlen werden.
  • Die resultierende Glutenmasse wird täglich morgens vor den Mahlzeiten eingenommen.

Weitere Details zur Nierenreinigung mit Haferflocken finden Sie im Video.

Es wird empfohlen, während der Einnahme von Müsli mehr Flüssigkeit (Wasser, Saft, Tee) zu verwenden. Die Behandlungsdauer mit einem Gluten-Mittel beträgt 2 Monate. Die erste Woche beinhaltet die Einnahme des Arzneimittels einmal pro Woche, 2 Wochen Therapie - 2 Mal pro Woche. Experten empfehlen 1 Mal pro Quartal vorbeugende Maßnahmen, um die Bildung von Steinen und Sand zu verhindern.

Behandlung von entzündlichen Prozessen des Nierensystems

Weitere Informationen zu den heilenden Eigenschaften von Getreide finden Sie im Video.

In der Zeit von entzündlichen Prozessen in den Nieren, um ein schnelles und positives Ergebnis zu erzielen, können Sie eine steile Abkochung von Hafer anwenden. Für die Vorbereitung der entzündungshemmenden Infusion benötigen:

  • 3 Tassen Haferflocken;
  • 3 Liter kaltes Wasser.

Das Getreide wird mit Wasser übergossen, auf ein kleines Feuer gelegt und drei Stunden gekocht. Die fertige Brühe wird dekantiert und an einem kühlen Ort (Kühlschrank, Vorratskammer) aufbewahrt. Nehmen Sie eine steile Abkochung von Hafer sollte täglich für ein halbes Glas vor dem Essen, vor dem Essen sollte es leicht erhitzt werden.

Universelle und prophylaktische Rezepte

Infusionen und Ladungen von Haferflocken sind sehr wirksam und nützlich für die Urolithiasis sowie für deren Vorbeugung. Es gibt universelle Rezepte, die den Entzündungsprozess beseitigen und Urolithiasis heilen können.

Infusion von Wildrose und Hafer

Für die Zubereitung benötigen Sie 50 Gramm Hagebutten und 200 Gramm Hafer. Alle Produkte werden mit gereinigtem 1 Liter warmem Wasser übergossen, langsam angezündet und ein wenig erhitzt. Als nächstes fügen Sie Aloe-Saft und Honig hinzu. Die gesamte Infusion sollte ein Volumen von 500 Gramm haben. Nehmen Sie das Medikament dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 1 Glas ein.

Zur Information! Häufiger Verzehr von Haferflocken in der Nahrung verhindert die Bildung von Sand und Nierensteinen und verbessert auch die Funktionalität des Nierensystems.

Müsli Gelee

Um das Haferflockenmehl zuzubereiten, benötigen Sie: 1 Gießen Sie ein Glas Müsli auf den Boden eines Drei-Liter-Glases und gießen Sie es mit gereinigtem Wasser. Lassen Sie die Mischung für 2 Tage. Dann wird alles dekantiert und an einen kühlen Ort gestellt. Kissel sollte eine matte weiße Farbe haben. Dieses Tool behandelt nicht nur Entzündungen, entfernt Sand und Steine, sondern verbessert auch das Immunsystem erheblich, reichert den Körper mit Vitaminen und Mineralien an und beseitigt auch die Symptome einer Blasenentzündung. Wie man den Aufguss von Hafer braut, können Sie dem Video entnehmen

Gegenanzeigen

Haferinfusionen können in folgenden Situationen kontraindiziert sein:

  • wenn der Patient bereits an Cholelithiasis leidet;
  • mit Cholezystitis und Lebererkrankungen;
  • mit einem erhöhten Säuregehalt;
  • mit Nieren- und Herzinsuffizienz.

Während der Schwangerschaft sollten Haferarzneimittel mit Vorsicht und unter der Aufsicht eines Arztes eingenommen werden. Zu den Behandlungsmethoden und Kontraindikationen finden Sie im Video

Denken Sie daran, dass die Anwendung der traditionellen Medizin bei entzündlichen Prozessen oder bei Urolithiasis mit Ihrem Arzt abgestimmt werden sollte. In der Regel wählt ein Spezialist individuell ein Infusionsrezept aus, berechnet die Dosierung und den Zeitpunkt der Aufnahme.

Hafer zur Behandlung von Nieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hafer gilt seit langem als Heilmittel für die Behandlung der Nieren. Es hat viele nützliche Eigenschaften und wird in der Alternativmedizin am häufigsten bei Nierenerkrankungen eingesetzt. Aus gebratenem Hafer, Brühen und Aufgüssen wird ein Wasserextrakt hergestellt. Enthält viele nützliche Mikro- und Makroelemente, die für ein gesundes Funktionieren des Körpers notwendig sind.

Nützliche Eigenschaften

Hafer hat viele positive Eigenschaften: Reinigt den Körper von Giftstoffen, gefährliche pathogene Bakterien, ist ein Diuretikum. Fördert die Entfernung von Steinen und Sand aus den Nieren. Die Zusammensetzung von Hafer enthält viele nützliche und für den Körper notwendige Substanzen: Vitamine (A, B, K, E), Magnesium, Phosphor, Kalium und andere. Sie können die Infusion von Hafer richtig anwenden, um Fieber zu reduzieren, die Gehirnaktivität zu steigern und viele entzündliche Prozesse zu behandeln. Hafer ist ein hervorragendes immunologisches Hilfsmittel sowie ein Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Nervosität. Dank seiner wohltuenden Substanzen werden die Knochen gestärkt und der Cholesterinspiegel gesenkt.

Verwendung für Niereninfusionen und Abkochungen von Hafer

Die Verwendung von Hafer zur Behandlung von Nieren ist nebenwirkungsfrei und wirkt sich immer positiv aus. Oft werden Abkochungen oder Infusionen nicht nur zur Behandlung, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken eingenommen, um die Immunität zu verbessern und das Auftreten von Steinen oder Sand in den Nieren zu verhindern. Es hilft auch, Schwellungen zu reduzieren, die normalerweise durch eine Funktionsstörung der Nieren ausgelöst werden. Konsultieren Sie jedoch Ihren Arzt, bevor Sie die Abkochungen verwenden, da eine Selbstbehandlung zu unerwarteten unangenehmen Ergebnissen führen kann.

Rezepte zur Vorbeugung von Krankheiten

Zur Vorbeugung können Sie Hafer brauen. Unbehandelte Haferkörner werden in eine Thermoskanne gegossen und über Nacht gebraut. Eingegossene Haferflocken abtropfen lassen, Körner passieren ein Sieb. Das Ergebnis ist ein klebriger Brei, der morgens auf leeren Magen 1 Esslöffel für 1 Monat eingenommen werden muss. Es ist wünschenswert, den Eingriff innerhalb von 6 Monaten ein Mal zu wiederholen. Während der Prophylaxe ist es ratsam, eine Diät einzuhalten, ohne den Körper mit schweren Nahrungsmitteln zu belasten. Es ist ratsam, Obst, Nüsse und Gemüse zu essen und viel Flüssigkeit zu trinken. Erhöhen Sie die Wirksamkeit von Haferkörnern bei gleichzeitiger Aufnahme von pflanzlichen Niereninfusionen.

Zur allgemeinen Prophylaxe

100 g Haferkörner in ungereinigter Form werden in Wasser (0,5 l) gegossen und bei schwacher Hitze gebraut, bis sich aus Hafer Gelee bildet. Masse abkühlen und zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie als vorbeugende Maßnahme zur Aufrechterhaltung gesunder Funktionen, sowie zur Reinigung der Nieren und der Gallenblase 1 Esslöffel morgens vor den Mahlzeiten für 7 Tage. Der Kurs kann alle 4 Monate wiederholt werden.

Tinktur aus gekeimten Körnern

Sofort notwendig, um Hafer zu keimen. Gießen Sie dazu ungeschälten Hafer mit kaltem, gekochtem Wasser auf den Hafer und bedecken Sie ihn mit einem feuchten Tuch. Vor dem Keimen an einen kühlen, dunklen Ort stellen. Aus den Körnern sprossen Brände im Verhältnis 5: 1. Bestehen Sie auf 3 Tagen. Nehmen Sie den Balsam dreimal täglich und 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten ein. Sie können Tee hinzufügen. Diese Tinktur wirkt als Beruhigungsmittel, aktiviert die Durchblutung der Nieren, lindert akute Schmerzen.

Medizinische Rezepte für Urolithiasis, Blasenentzündung

3 Tassen Hafer ungereinigte Körner gießen 3 Liter Wasser. Machen Sie ein kleines Feuer und kochen Sie es für 3,5 - 4 Stunden. Vom Herd nehmen, abseihen. An einem kalten Ort lagern (0 bis 5 Grad). Trinken Sie in Form von Hitze 100 Gramm 30 Minuten vor den Mahlzeiten 4-6 Mal am Tag. Diese Abkochung ist ein entzündungshemmendes und harntreibendes Mittel. Fördert die Entfernung von Nierensteinen. Bei der Behandlung von Krankheiten im Kindesalter wird das Brennen auf eine Stunde reduziert. Um dem Sud Geschmack zu verleihen, können Sie Milch und einen Löffel Honig hinzufügen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Brühe mit Milch nicht über einen längeren Zeitraum gelagert werden muss. Daher ist es wünschenswert, jeden Tag frisch zu kochen.

Infusion von jungen Trieben

Nehmen Sie 300 Gramm junge grüne Hafersprossen und geben Sie sie durch einen Fleischwolf. Die Masse in eine Flasche mit dunklem Glas füllen und 500 g Wodka einfüllen. 21 Tage im Dunkeln lagern. Dann abseihen, kühl und dunkel lagern. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Tropfen Tinktur in einem Esslöffel Wasser ein. Die Infusion bekämpft effektiv die Urolithiasis und fördert die Entfernung von Sand aus den Nieren.

Grassammlung in Gegenwart von feinem Sand

Wenn sich in den Nieren feiner Sand ansammelt, kann diese Pathologie mit Hilfe einer Kräutersammlung behandelt werden. Dazu zerkleinerte Maisnarben, Haferstroh, grüne Bohnen ohne Körner, Blaubeerblätter und Dereza in gleichen Mengen mischen. Alle Kräuter gießen warmes Wasser - 4 Esslöffel der Mischung 1 Liter Wasser. 2 Stunden ziehen lassen. 20 Minuten köcheln lassen. Chill. Nehmen Sie für 1 Tag 3 Stunden lang jede halbe Stunde 1 Teelöffel Brühe.

Universalrezepte aus Hafer

200 Gramm Haferkörner, 50 Gramm Hagebuttenbeeren 1 Liter warmes (kein kochendes Wasser!) Wasser einfüllen und bei schwacher Hitze auf 75-80 Grad erhitzen. Mischen Sie dann zu gleichen Teilen Honig und Aloe-Saft zu 500 Gramm der gesamten Mischung und gießen Sie sie mit Hafer und Hagebutten in den heißen Aufguss. Vom Herd nehmen und an einem dunklen Ort abkühlen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten nach den Mahlzeiten 1 Glas Brühe ein. Sie können den Aufguss mit einem Glas Molke trinken, dies beschleunigt die Behandlung des Entzündungsprozesses und der Steinbildung.

Haferflockengelee

Das Rezept für Haferflocken ist ziemlich einfach. Ein Drei-Liter-Glas, gefüllt mit Müsli mit Haferkörnern. Gießen Sie 30 - 40 Grad Wasser zur Gärung. Um das Kochen zu beschleunigen, können Sie Kefir oder saure Milch in das Glas geben. Lassen Sie die Mischung für 2 Tage, lassen Sie es gären. Dann alles abseihen, die restliche Masse leicht mit kaltem Wasser abspülen, auffangen, in eine Glasschale legen und für die Nacht an einem dunklen kühlen Ort liegen lassen. Lassen Sie die obere Flüssigkeit nach dem Absetzen trübweiß ab. Es sollte eine dichte weiße Masse vorhanden sein, die gesammelt und im Kühlschrank aufbewahrt werden muss. Dieses universelle Rezept hilft bei Blasenentzündungen, entfernt Steine ​​und Sand von den Nieren, lindert Entzündungen der Gallenwege, stärkt das Immunsystem und sättigt den Körper mit nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen.

Wie Haferflocken brauen?

1 Tasse Haferkörner in 5 Tassen kochendem Wasser aufbrühen, bis die Körner gequollen sind. Dann 100 g Honig dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Die resultierende Brühe 3 mal täglich 1 Glas zu trinken. Es bewirkt eine betäubende Wirkung, vermindert das Risiko einer Cholelithiasis. Mit Hilfe dieser Brühe können entzündliche Prozesse behandelt werden.

Gegenanzeigen zur Behandlung

Manchmal kann die Behandlung mit Hafer kontraindiziert sein. Haferinfusionen können zur Vorbeugung von Cholelithiasis eingesetzt werden. Ist sie jedoch bereits aufgetreten, ist die Verwendung von Hafer nicht akzeptabel. Auch wird bei Cholezystitis und anderen Lebererkrankungen, Nieren- oder Herzinsuffizienz ein erhöhter Säuregrad kontraindiziert. Während der Schwangerschaft muss das Arzneimittel vorsichtig bei Hafer angewendet werden. In jedem Fall sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um den richtigen Behandlungsverlauf festzulegen.

Behandlung von Nierenhafer - Rezepte und Kontraindikationen

Die Behandlung von Nierenhafer gilt als eine der wirksamsten Methoden, um eine solche Krankheit loszuwerden. Menschen aus alten Zeiten verwendeten genau die Werkzeuge, die auf der Basis von Getreide hergestellt wurden.

Nützliche Eigenschaften von Hafer

Die Nieren sind eines der lebenswichtigen Organe, die nicht nur das Flüssigkeitsvolumen im Körper regulieren, sondern auch das Blut von Schadstoffen reinigen. Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit sollten Sie daher sofort einen Arzt aufsuchen. Nur so können Sie die Abwesenheit und das Vorhandensein einer bestimmten Krankheit genau überprüfen und erhalten qualifizierte Unterstützung, was auch in der richtig gewählten Behandlung liegt.

Heute bevorzugen viele Ärzte nach den Untersuchungen komplexe Behandlungen, die nicht nur Medikamente, sondern auch Volksmedikamente umfassen. In diesem Fall sind verschiedene Tinkturen und Abkochungen auf der Basis von Hafer sehr beliebt.

Dies ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass Getreide als das sicherste gilt, keine Kontraindikationen aufweist und auch keine Nebenwirkungen im Körper hervorruft. Neben dem Verlauf der individuellen Unverträglichkeit oder allergischen Reaktionen auf Pflanzen.

Hafer unterscheidet sich von anderen Volksheilmitteln dadurch, dass es nicht nur harntreibend und reinigend wirkt, sondern auch Bakterien und Giftstoffe aus dem menschlichen Körper entfernt. Darüber hinaus trägt es zur Zerstörung von Steinformationen und zur Entfernung von Sand aus den Nieren bei.

Durch das Auskochen von Hafer gegen Nierenerkrankungen ist der gesamte menschliche Körper mit Proteinen, ätherischen Ölen, Mikroelementen, Aminosäuren, Vitaminen, Ballaststoffen, Carotin und Oxalsäure sowie Erunicasäure gesättigt. Mit Getreide zubereitete Nierengüsse können einen Menschen vor folgenden Krankheiten bewahren:

Aufgrund der wohltuenden Wirkung von auf Hafer basierenden Abkochungen und Tinkturen werden mit ihrer Hilfe nicht nur Krankheiten behandelt, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken sowie zur Beseitigung der folgenden Symptome eingesetzt:

  • zum Entfernen von Auswurf;
  • Stärkung der Immunität;
  • Senkung der Körpertemperatur;
  • Cholesterin aus dem Körper entfernen;
  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Zuckerreduktion bei Diabetes;
  • stärken die Gefäßwände.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass nur Hafer absolut keine Kontraindikationen aufweist, und es ist dieses Werkzeug, das als universell gilt.

Beachten Sie! Bei einer individuellen Unverträglichkeit oder bei allergischen Reaktionen während des Haferempfangs können Kopfschmerzen auftreten. Die gleichen Symptome können auftreten, wenn während des Einnahmeprozesses Kaffee oder Alkohol konsumiert wird.

Es ist der individuellen Unverträglichkeit von Hafer zu verdanken, dass jedem Patienten empfohlen wird, eine solche Brühe eine Woche lang zu verwenden, um die Reaktion Ihres Körpers genau zu überwachen. Falls während dieser Zeit keine Anomalien und Reaktionen festgestellt werden, kann die weitere Behandlung mit voller Sicherheit fortgesetzt werden.

Der Einsatz von Abkochungen und Infusionen zur Beseitigung von Nierenproblemen wirkt sich positiv aus, aber auch von Arzneimitteln. Gegenwärtig werden viele Medikamente auf der Basis dieser speziellen Getreidekultur hergestellt. Solche Medikamente zeichnen sich dadurch aus, dass sie keine Kontraindikationen aufweisen und ihre therapeutische Wirkung einfach verblüffend ist. Darüber hinaus können diese Medikamente nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch für prophylaktische Zwecke eingesetzt werden. Sie helfen, Nierenversagen sowie die Bildung und Manifestation von Urolithiasis zu verhindern. Außerdem können all diese auf Hafer basierenden Medikamente und Abkochungen die Immunität einer Person verbessern und die Schwellung beseitigen, die sich während der Urolithiasis gebildet hat.

Trotzdem sollten Sie keines dieser Mittel selbst einnehmen, da durch Selbstheilung die Gefahr besteht, Ihren Körper zu schädigen, auch wenn ein beliebtes und bewährtes Mittel eingenommen wird. Nur ein Arzt kann auf der Grundlage aller Merkmale des Organismus und unter Berücksichtigung aller bestehenden Krankheiten, aber auch der zuvor übertragenen, eine umfassende und korrekte Behandlung verschreiben.

Merkmale der Behandlung mit Hafer

Bevor Sie mit der Behandlung von Nieren mit Hafer beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, der die für Sie am besten geeignete Option und Dosierung auswählt. Die Hoffnung auf ein schnelles Ergebnis lohnt sich in diesem Fall nicht, Sie müssen eine gewisse Zeit warten, bis die Verbesserungen sichtbar werden.

Eine solche Handlung wird trotz widersprüchlicher Überzeugungen als sicherer und wohltätiger für den Körper angesehen, da der Körper zur Normalität zurückkehrt und allmählich beseitigt wird. Darüber hinaus ist die Person nicht von starken Drogen betroffen.

Beachten Sie auch, dass Hafer nur für medizinische Zwecke in Apotheken gekauft werden muss, da Sie in diesem Fall sicher sein können, dass er nach allen Regeln und Vorschriften zubereitet wird. Es wird von diesem Hafer empfohlen, die Brühe zu kochen.

Kochen Abkochungen und Aufgüsse

Um eine Abkochung oder Infusion auf der Basis von Hafer für die Behandlung von Nieren vorzubereiten, müssen Sie zunächst die Hauptkomponente kaufen, wie bereits erwähnt, und dies am besten in einer Apotheke oder als letztes Mittel in einem Supermarkt. Nachdem Sie Hafer bekommen haben, können Sie anfangen zu kochen.

Zum Abkochen benötigen Sie zwei Gläser Hafer und einen Liter kochendes Wasser. Hafer wird mit Wasser gegossen und 20 Minuten lang hineingegossen. Danach wird er dreimal täglich in einer Menge von 100-120 Gramm verzehrt.

Es gibt ein weiteres Rezept, das nicht nur dazu beitragen kann, Sand in den Nieren loszuwerden, sondern auch Steinformationen zu zerstören. Dazu müssen Sie ungereinigten Hafer kaufen und mit kochendem Wasser übergießen. Diese Brühe sollte in einer Thermoskanne zubereitet und 12 Stunden stehen gelassen werden. Danach wird der gesamte Inhalt der Thermoskanne durch ein Sieb gemahlen und morgens in dieser Form verwendet. In der resultierenden Mischung ist es strengstens verboten, Zucker oder Salz zuzusetzen. Während des Gebrauchs dieses Arzneimittels wird dem Patienten geraten, so viel wie möglich zu trinken. Dies können Säfte oder nur Wasser sein. Erwähnenswert ist auch, dass die nach diesem Rezept hergestellten Mittel sowohl zur Behandlung von Nierenhafer als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden können.

Viele Experten auf dem Gebiet der Behandlung von Nierenheilmitteln empfehlen bei solchen Problemen, gekochte Haferflockenbrühe zusammen mit Honig einzunehmen. Ein solches Rezept ist besonders effektiv, da beide Inhaltsstoffe wiederum eine heilende Wirkung auf dieses lebenswichtige Organ haben. Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie fünf Gläser Wasser und gießen Sie es Hafer. Dann setzen Sie alles auf ein langsames Feuer und kochen, bis das resultierende Produkt um die Hälfte reduziert ist. Sobald dies in der resultierenden Brühe geschieht, fügen Sie 4 Teelöffel Honig hinzu und setzen Sie das Kochen fort, bis die Brühe wieder kocht. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Diese Brühe wird notwendigerweise nur vor den Mahlzeiten und in erhitzter Form mindestens dreimal täglich eingenommen.

Falls bei einer Person entzündliche Prozesse in den Nieren diagnostiziert werden, ist es für die Behandlung dieser Krankheit erforderlich, abrupte Haferbrühe zu bevorzugen, die wie folgt hergestellt wird.

Roher Hafer wird gekauft. Für eine steile Brühe werden drei Gläser benötigt. Hafer wird mit drei Litern Wasser übergossen, der gesamte Inhalt wird langsam angezündet und etwa drei Stunden lang gekocht. Danach wird der gesamte Inhalt gefiltert und konsumiert, bevor ein halbes Glas gegessen wird. Die Brühe darf nur im Kühlschrank aufbewahrt und erwärmt verzehrt werden. Dank dieser Brühe können Sie Entzündungen in relativ kurzer Zeit lindern.

Unter anderem können Sie auch aus dem Gras von Hafer ein Werkzeug herstellen, das sich positiv auf die Nieren auswirkt, Entzündungen reduziert und die Ausgabe von Sand und Steinen unterstützt. Für die Zubereitung eines solchen Abkochens müssen 300 Gramm Gras aus Hafer hergestellt werden. Dieses Kraut wird durch einen Fleischwolf gegeben und mit einem halben Liter Wodka übergossen. Die resultierende Infusion wird an einem dunklen Ort für etwa 20-25 Tage aufbewahrt. Damit diese Infusion von hoher Qualität ist, ist es besser, sie in Gerichten zuzubereiten, die kein Licht durchlassen. Nach Ablauf des Fälligkeitsdatums wird der Inhalt der Flasche oder des Behälters gefiltert und dreimal täglich mit 30 Tropfen Wasser verdünnt verzehrt.

Es ist wichtig! Die Verwendung von Hafer wirkt sich günstig aus, auch wenn er in Form von Brei eingenommen wird.

Wenn Sie Hafer unabhängig von seiner Art zur Behandlung der Nieren zu sich nehmen, verbessern Sie nicht nur den Zustand dieses Organs, sondern wirken sich auch positiv auf den gesamten Körper aus und verbessern die Immunität.

Fazit

Wie die Praxis zeigt, gilt Hafer nicht nur als universelle Methode zur Bekämpfung vieler Krankheiten, sondern auch als sicher. Trotzdem ist es notwendig, vor dem Fortfahren mit dieser Behandlungsmethode einen Arzt zu konsultieren und sich während der Behandlung unter ständiger Aufsicht von medizinischem Fachpersonal zu befinden. Darüber hinaus ist es während des Behandlungsprozesses erforderlich, Medikamente zusammen mit Volksheilmitteln einzunehmen und sich an die diätetische Ernährung zu halten, um das Ergebnis zu erzielen. Nur für den Fall, dass Sie keine Nierenerkrankung haben, können Sie Haferbouillon eigenständig zu Präventionszwecken verwenden.

Wie man Hafer für die Behandlung von Nieren braut

Hafer gilt zu Recht als wirksames und bewährtes Mittel zur Behandlung von Nierenerkrankungen und -problemen. Es entfernt effektiv den Körper von Steinen und Sand in den Nieren und aktiviert die Arbeit von fast allen Organen.

Die auf dieser Basis gewonnenen Aufgüsse, Abkochungen oder Küsse haben nicht nur keine Nebenwirkungen, sondern enthalten auch einen Komplex nahrhafter Vitamine und Mineralien mit reinigenden, immunstimulierenden, entzündungshemmenden und harntreibenden Eigenschaften.

Warum Hafer?

Hafer ist reich an Kalium, Magnesium, Silizium, Phosphor, Vitaminen A, B, E, K und anderen für den Menschen nützlichen Makro- und Mikroelementen. Daher beseitigt das Gras den Körper effektiv von schädlichen Bakterien, zerquetscht und beseitigt Steinbildungen in den Nieren. Zusätzlich zu den Filtrationsfunktionen wirkt es entzündungshemmend und harntreibend, beseitigt krampfhafte Schmerzen, Blähungen und Schwellungen und verbessert den Stoffwechsel.

Aufgrund der komplexen Wirkung wird Hafer für prophylaktische Zwecke empfohlen. Bei Vorliegen einer akuten Lebererkrankung, einer Cholezystitis oder einer Gallensteinerkrankung ist diese Behandlungsmethode jedoch kontraindiziert. Bei Hafer und während der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten. Es ist besser, den Behandlungsverlauf und die Behandlungsmethode mit einem Spezialisten zu besprechen.

Setzen Sie sich auf die Haferflocken-Diät, obwohl nützlich, aber nicht sehr schön. Zur Vorbeugung genügt es jedoch, vier- bis fünfmal im Monat die Reinigungskornkarte einzuhalten. Wenn die Behandlung gerichtet ist, verlängert sich der Kurs auf drei Monate. Wiederholen Sie den Vorgang nicht mehr als einmal pro Quartal.

Haferreinigung

Trotz der Fülle von Methoden zur Herstellung von Aufgüssen, Abkochungen, Küssen oder Haferbrei basiert der Reinigungsprozess auf einem einzigen Algorithmus:

  1. Unbehandelter Hafer wird verwendet und gründlich gewaschen.
  2. Die Haferflockenmischung wird bei schwacher Hitze ohne Zugabe von Zucker oder Salz gekocht.
  3. Während der Behandlung ist es notwendig, die übliche Diät zu ändern und mit frischem Gemüse, Obst, frischen Säften, Nüssen und einer großen Menge Wasser anzureichern.
  4. Supplement-Therapie kann harntreibend wirken.
  5. Es ist möglich, die Reinigung mit Hilfe von heißen Bädern und aktiver körperlicher Aktivität zu fördern.

Um Hafer als Heilmittel zu verwenden, müssen Sie das Getreide, das keiner chemischen Behandlung unterzogen wurde, sorgfältig auswählen. Es ist besser, Hafer in einer Apotheke oder einem Fachgeschäft zu kaufen und dabei darauf zu achten, dass die Körner ganz und trocken sind, ohne Schimmel, Fremdkörper und Gerüche.

Ungereinigte Haferbrühe

Ein starkes Abkochen von Hafer für die Nieren wirkt sich positiv auf die Normalisierung der Filtrationsprozesse des Körpers aus. Um eine Infusion von 3 Tassen Müsli zu erhalten, werden 3 Liter kaltes abgekochtes Wasser gegossen. Die Masse muss ca. drei Stunden unter dem Deckel durchgeschwitzt werden. Der resultierende Sud wird gefiltert und an einem dunklen Ort aufbewahrt. Es wird eine halbe Tasse eine Stunde vor jeder Mahlzeit eingenommen.

Honig-Haferflocken-Aufguss

Hafer-Abkochung mit Honig hilft effektiv bei verschiedenen Nierenerkrankungen. Es ist einfach, ein solches Medikament zuzubereiten: Nehmen Sie für 250 g Hafer das Fünffache an kaltem Wasser und kochen Sie es bei schwacher Hitze, bis sich das Gesamtvolumen halbiert. Nach dem Abtropfen 2 Esslöffel Honig hinzufügen und kochen. Die resultierende Infusion wird eine Stunde vor den Mahlzeiten nicht mehr als dreimal täglich verwendet.

Haferflockentinktur

Stimuliert die volle Arbeit der Nieren und hilft, die Sandinfusion von grünem Grashafer loszuwerden. Zuerst werden 300 g Hafergras zerkleinert, in eine abgedunkelte Flasche gefüllt, 0,5 Liter Wodka eingegossen und an einem vor der Sonne geschützten Ort aufgegossen. Nach drei Wochen werden 30 Tropfen Tinktur in einem Esslöffel Wasser verdünnt und vor jeder Hauptmahlzeit eingenommen.

Hafer in der Schale zum Frühstück

Crushes urieren Nierensteine ​​und entfernen sanft ihren Brei aus ungeschältem Hafer zum Frühstück. Das Gras wird gründlich gewaschen, in einen Wärmebehälter gegossen und mit kochendem Wasser gefüllt. Am nächsten Morgen wird es auf einer feinen Reibe oder durch ein Sieb gerieben und als vollwertige Mahlzeit verwendet.

Gegen Kalziumkonkretionen

Es gibt verschiedene Rezepte für Haferinfusionen, die helfen, dichte Kalziumbildungen im Nierenbecken und in den Harnwegen loszuwerden. Für 300 g Getreide wird 1 Liter kochendes Wasser genommen und ungefähr einen Tag lang hineingegossen. Die Brühe wird 25 Minuten lang täglich in 250 ml vor den Mahlzeiten eingenommen.

Löst Konkretionen von Haferflocken unter Zusatz zusätzlicher Inhaltsstoffe. Zunächst wird 1 kg Getreide in 5 Litern kochendem Wasser bei mäßiger Hitze gekocht, bis sich das Gesamtvolumen um 1 l verringert. Dann fügen Sie einen Esslöffel zerkleinerte Hagebuttenbeeren, Linden- oder Blütenhonig, eine viertel Tasse Aloe-Saft hinzu. Die Mischung wird weitere 3-7 Minuten gekocht. Gekühlte Infusion 10 Minuten nach jeder Mahlzeit zu trinken, 250 ml. Um die Wirkung zu verstärken, sollten Sie das Medikament mit der Verwendung von Molke abwechseln.

Universalhafer

Haferflocken Kissel ist ein universelles Rezept, das effektiv Blasenentzündungen heilt, entzündungshemmend auf die Harnleiter wirkt, steinerne Nierenformationen beseitigt, das Immunsystem stärkt und den Körper mit Mineralien anreichert.

Hafer für jeden Tag

Guter Hafer als vorbeugende Maßnahme. Durch die regelmäßige Einnahme von Abkochungen kann der Körper sofort gereinigt und der Filtrationsprozess gesteuert werden. Kissel wird aus zwei Esslöffeln Hafer gewonnen, mit kochendem Wasser gefüllt und drei Minuten bei mittlerer Hitze gekocht. Gruel wird empfohlen, drei, vier Mal am Tag und 1 Esslöffel zu essen. Die Behandlungsdauer sollte eine Woche nicht überschreiten.

Infundierter Hafer, der über Nacht gebraut und morgens gründlich gerieben oder zerkleinert wird, eignet sich auch hervorragend zur Vorbeugung von Nierenerkrankungen. Erhaltene klebrige Haferbrei Monat auf leeren Magen und 1 Esslöffel nehmen. Der Kurs wird halbjährlich wiederholt.

Die Behandlung der Nieren mit Hafer ist eine der wirksamsten und bewährten Methoden zur vollständigen Reinigung des Körpers. Im Zweifelsfall können Sie sich an den Brei erinnern, der jahrhundertelang als bestes Frühstück gedient hat. Ungereinigter Hafer in den richtigen Proportionen und mit der richtigen Aufnahme kann dem Körper ein Mehrfaches an Nutzen bringen.

Die Behandlung von Nierenhafer altes Rezept

Hafer gilt seit langem als Heilmittel für die Behandlung der Nieren. Es hat viele nützliche Eigenschaften und wird in der Alternativmedizin am häufigsten bei Nierenerkrankungen eingesetzt. Aus gebratenem Hafer, Brühen und Aufgüssen wird ein Wasserextrakt hergestellt. Enthält viele nützliche Mikro- und Makroelemente, die für ein gesundes Funktionieren des Körpers notwendig sind.

Nützliche Eigenschaften

Hafer hat viele positive Eigenschaften: Reinigt den Körper von Giftstoffen, gefährliche pathogene Bakterien, ist ein Diuretikum. Fördert die Entfernung von Steinen und Sand aus den Nieren. Die Zusammensetzung von Hafer enthält viele nützliche und für den Körper notwendige Substanzen: Vitamine (A, B, K, E), Magnesium, Phosphor, Kalium und andere. Sie können die Infusion von Hafer richtig anwenden, um Fieber zu reduzieren, die Gehirnaktivität zu steigern und viele entzündliche Prozesse zu behandeln. Hafer ist ein hervorragendes immunologisches Hilfsmittel sowie ein Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Nervosität. Dank seiner wohltuenden Substanzen werden die Knochen gestärkt und der Cholesterinspiegel gesenkt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verwendung für Niereninfusionen und Abkochungen von Hafer

Die Verwendung von Hafer zur Behandlung von Nieren ist nebenwirkungsfrei und wirkt sich immer positiv aus. Oft werden Abkochungen oder Infusionen nicht nur zur Behandlung, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken eingenommen, um die Immunität zu verbessern und das Auftreten von Steinen oder Sand in den Nieren zu verhindern. Es hilft auch, Schwellungen zu reduzieren, die normalerweise durch eine Funktionsstörung der Nieren ausgelöst werden. Konsultieren Sie jedoch Ihren Arzt, bevor Sie die Abkochungen verwenden, da eine Selbstbehandlung zu unerwarteten unangenehmen Ergebnissen führen kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Rezepte zur Vorbeugung von Krankheiten

Zur Vorbeugung können Sie Hafer brauen. Unbehandelte Haferkörner werden in eine Thermoskanne gegossen und über Nacht gebraut. Eingegossene Haferflocken abtropfen lassen, Körner passieren ein Sieb. Das Ergebnis ist ein klebriger Brei, der morgens auf leeren Magen 1 Esslöffel für 1 Monat eingenommen werden muss. Es ist wünschenswert, den Eingriff innerhalb von 6 Monaten ein Mal zu wiederholen. Während der Prophylaxe ist es ratsam, eine Diät einzuhalten, ohne den Körper mit schweren Nahrungsmitteln zu belasten. Es ist ratsam, Obst, Nüsse und Gemüse zu essen und viel Flüssigkeit zu trinken. Erhöhen Sie die Wirksamkeit von Haferkörnern bei gleichzeitiger Aufnahme von pflanzlichen Niereninfusionen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur allgemeinen Prophylaxe

Es ist ratsam, eine Diät einzuhalten - beladen Sie den Körper nicht mit schwerem Essen.

100 g Haferkörner in ungereinigter Form werden in Wasser (0,5 l) gegossen und bei schwacher Hitze gebraut, bis sich aus Hafer Gelee bildet. Masse abkühlen und zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie als vorbeugende Maßnahme zur Aufrechterhaltung gesunder Funktionen, sowie zur Reinigung der Nieren und der Gallenblase 1 Esslöffel morgens vor den Mahlzeiten für 7 Tage. Der Kurs kann alle 4 Monate wiederholt werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tinktur aus gekeimten Körnern

Sofort notwendig, um Hafer zu keimen. Gießen Sie dazu ungeschälten Hafer mit kaltem, gekochtem Wasser auf den Hafer und bedecken Sie ihn mit einem feuchten Tuch. Vor dem Keimen an einen kühlen, dunklen Ort stellen. Aus den Körnern sprossen Brände im Verhältnis 5: 1. Bestehen Sie auf 3 Tagen. Nehmen Sie den Balsam dreimal täglich und 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten ein. Sie können Tee hinzufügen. Diese Tinktur wirkt als Beruhigungsmittel, aktiviert die Durchblutung der Nieren, lindert akute Schmerzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Medizinische Rezepte für Urolithiasis, Blasenentzündung

3 Tassen Hafer ungereinigte Körner gießen 3 Liter Wasser. Machen Sie ein kleines Feuer und kochen Sie es für 3,5 - 4 Stunden. Vom Herd nehmen, abseihen. An einem kalten Ort lagern (0 bis 5 Grad). Trinken Sie in Form von Hitze 100 Gramm 30 Minuten vor den Mahlzeiten 4-6 Mal am Tag. Diese Abkochung ist ein entzündungshemmendes und harntreibendes Mittel. Fördert die Entfernung von Nierensteinen. Bei der Behandlung von Krankheiten im Kindesalter wird das Brennen auf eine Stunde reduziert. Um dem Sud Geschmack zu verleihen, können Sie Milch und einen Löffel Honig hinzufügen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Brühe mit Milch nicht über einen längeren Zeitraum gelagert werden muss. Daher ist es wünschenswert, jeden Tag frisch zu kochen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Infusion von jungen Trieben

Nehmen Sie 300 Gramm junge grüne Hafersprossen und geben Sie sie durch einen Fleischwolf. Die Masse in eine Flasche mit dunklem Glas füllen und 500 g Wodka einfüllen. 21 Tage im Dunkeln lagern. Dann abseihen, kühl und dunkel lagern. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Tropfen Tinktur in einem Esslöffel Wasser ein. Die Infusion bekämpft effektiv die Urolithiasis und fördert die Entfernung von Sand aus den Nieren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Grassammlung in Gegenwart von feinem Sand

Um das Vorhandensein von feinem Sand zu behandeln, kann Grasansammlung verwendet werden.

Wenn sich in den Nieren feiner Sand ansammelt, kann diese Pathologie mit Hilfe einer Kräutersammlung behandelt werden. Dazu zerkleinerte Maisnarben, Haferstroh, grüne Bohnen ohne Körner, Blaubeerblätter und Dereza in gleichen Mengen mischen. Alle Kräuter gießen warmes Wasser - 4 Esslöffel der Mischung 1 Liter Wasser. 2 Stunden ziehen lassen. 20 Minuten köcheln lassen. Chill. Nehmen Sie für 1 Tag 3 Stunden lang jede halbe Stunde 1 Teelöffel Brühe.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Universalrezepte aus Hafer

200 Gramm Haferkörner, 50 Gramm Hagebuttenbeeren 1 Liter warmes (kein kochendes Wasser!) Wasser einfüllen und bei schwacher Hitze auf 75-80 Grad erhitzen. Mischen Sie dann zu gleichen Teilen Honig und Aloe-Saft zu 500 Gramm der gesamten Mischung und gießen Sie sie mit Hafer und Hagebutten in den heißen Aufguss. Vom Herd nehmen und an einem dunklen Ort abkühlen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten nach den Mahlzeiten 1 Glas Brühe ein. Sie können den Aufguss mit einem Glas Molke trinken, dies beschleunigt die Behandlung des Entzündungsprozesses und der Steinbildung.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haferflockengelee

Das Rezept für Haferflocken ist ziemlich einfach. Ein Drei-Liter-Glas, gefüllt mit Müsli mit Haferkörnern. Gießen Sie 30 - 40 Grad Wasser zur Gärung. Um das Kochen zu beschleunigen, können Sie Kefir oder saure Milch in das Glas geben. Lassen Sie die Mischung für 2 Tage, lassen Sie es gären. Dann alles abseihen, die restliche Masse leicht mit kaltem Wasser abspülen, auffangen, in eine Glasschale legen und für die Nacht an einem dunklen kühlen Ort liegen lassen. Lassen Sie die obere Flüssigkeit nach dem Absetzen trübweiß ab. Es sollte eine dichte weiße Masse vorhanden sein, die gesammelt und im Kühlschrank aufbewahrt werden muss. Dieses universelle Rezept hilft bei Blasenentzündungen, entfernt Steine ​​und Sand von den Nieren, lindert Entzündungen der Gallenwege, stärkt das Immunsystem und sättigt den Körper mit nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie Haferflocken brauen?

1 Tasse Haferkörner in 5 Tassen kochendem Wasser aufbrühen, bis die Körner gequollen sind. Dann 100 g Honig dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Die resultierende Brühe 3 mal täglich 1 Glas zu trinken. Es bewirkt eine betäubende Wirkung, vermindert das Risiko einer Cholelithiasis. Mit Hilfe dieser Brühe können entzündliche Prozesse behandelt werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gegenanzeigen zur Behandlung

Manchmal kann die Behandlung mit Hafer kontraindiziert sein. Haferinfusionen können zur Vorbeugung von Cholelithiasis eingesetzt werden. Ist sie jedoch bereits aufgetreten, ist die Verwendung von Hafer nicht akzeptabel. Auch wird bei Cholezystitis und anderen Lebererkrankungen, Nieren- oder Herzinsuffizienz ein erhöhter Säuregrad kontraindiziert. Während der Schwangerschaft muss das Arzneimittel vorsichtig bei Hafer angewendet werden. In jedem Fall sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um den richtigen Behandlungsverlauf festzulegen.

Der Körper kann auf verschiedene Arten gereinigt werden, die meisten basieren jedoch auf Volksmethoden und den heilenden Eigenschaften von Pflanzen. Sogar der bekannte Hafer eignet sich ideal zur Reinigung einer Vielzahl von organischen Strukturen: Nieren, Leber usw. Hafer ist auch als wirksames Mittel zur Reinigung der Nieren von Konkrementen bekannt.

Brühe Hafer aus Nierensteinen

Die traditionelle Medizin behandelt seit vielen Jahren Nierenhafer. Dieses Kraut wird als Diuretikum und Diaphoretikum, Antipyretikum und Antidiabetikum verwendet. Hafer kann neben der Steinbildung viele Krankheiten wie Hautpathologien, Rheuma, Gicht, Magengeschwüre usw. heilen. Dies ist der Grund, warum Hafer bei Menschen, die traditionelle Medizin praktizieren, so beliebt ist.

Hafer ist jedoch besonders wirksam bei der Verhinderung von Steinbildung und hilft, bereits vorhandene Kalkablagerungen aus den Nieren und Harnstrukturen zu entfernen, und erhöht auch die Diurese, wodurch Fettleibigkeit verhindert wird. Haferflocken besitzen eine Menge heilsamer Eigenschaften und verbessern die Aktivität des gesamten Organismus, insbesondere die physischen Austauschprozesse, Darmfunktionen und die Reinigung des Harnsystems.

Die Reinigung der Nierenstrukturen mit Hafer ist eine Methode, die zwar einfach, aber langwierig ist und eine beträchtliche Zeit in Anspruch nimmt. Daher wird eine solche Behandlung als sanfte Wirkung bezeichnet. Die Nierenstrukturen werden allmählich geklärt und ihre Funktionalität wiederhergestellt, während der Körper keinen starken Wirkungen von Medikamenten oder medizinischen Eingriffen ausgesetzt ist.

Nützliche Eigenschaften

Die Nieren übernehmen Filtrationsfunktionen, verarbeiten und reinigen Blut von Stoffwechselprodukten und Toxinen und entfernen sie in Form von Urin. Wenn es Probleme mit den Nieren gibt, gibt es entsprechende Anzeichen wie Hyperschwere und Schwellung, Schlaflosigkeit und Völlegefühl. Hafer kann mit all diesen Problemen fertig werden, und genauer gesagt mit Abkochungen, die daraus gemacht werden, Gelee oder Brei. Hafer besteht aus einer Masse nützlicher Makro- und Mikronährstoffe, die für den vollen Betrieb aller Körperstrukturen erforderlich sind.

Sogar Hippokrates beschrieb die vorteilhaften Eigenschaften dieses Getreides und half dabei, den Zustand des Patienten bei Nierenversagen zu verbessern. Das Getreide ist reich an Silizium und Phosphor, Magnesium und Kalium und Vitaminen.

Aufgrund dieser Zusammensetzung hat Hafer viele nützliche Eigenschaften:

  • Reinigt den Körper von pathogenen Bakterien;
  • Zeigt giftige Bestandteile an;
  • Ist mit harntreibenden Eigenschaften ausgestattet;
  • Hilft beim Aufbrechen und Entfernen von Steinen aus den Nieren;
  • Lindert Schmerzen und lindert den Zustand von Patienten mit Nierenkoliken;
  • Beseitigt Blähungen;
  • Fördert den Gewichtsverlust;
  • Beseitigt Schwellungen und entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Gewebe.
  • Es wirkt entzündungshemmend;
  • Fördert die Aktivierung der Gehirnaktivität;
  • Reduziert den Cholesterinspiegel usw.

Die Verwendung von Haferinfusionen und Abkochungen zur Beseitigung von Nierensteinen verursacht keine nachteiligen Reaktionen, und die Wirkung ist immer positiv. Auf Hafer basierende Arzneimittel sollten nicht nur zu therapeutischen, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken eingenommen werden, um die Bildung von Nierensteinen zu verhindern und den Immunschutz zu verbessern. Brühen helfen auch bei Ödemen, die für Menschen mit Nierenfunktionsstörungen charakteristisch sind. Es ist jedoch kontraindiziert, mit der Aufnahme auf eigene Faust zu beginnen. Alle Mittel, auch wenn es sich um ein Volksheilmittel handelt, müssen vor der Aufnahme von einem Spezialisten genehmigt werden.

Auf dem Video über die positiven Eigenschaften von Hafer:

Gebrauchsanweisung

Es gibt viele Rezepte, die auf Haferflocken basieren.

Hier sind die beliebtesten Methoden, um Hafer richtig zu brauen:

  1. Bei Steinen urater Herkunft empfehlen Experten, ungereinigten Hafer in die Schale zu geben. Das Rezept lautet: Das Getreide muss gründlich gespült werden, in einer Thermoskanne eingeschlafen und mit kochendem Wasser gedämpft werden. Stehen Sie für die Nacht in einer Thermoskanne, und morgens mühle und esse ich wie Brei ohne Zusätze wie Zucker oder Salz. Tagsüber kann man nur frisches Gemüse essen, nur Wasser trinken. Auf diese Weise können Sie die Nieren nur einmal pro Woche reinigen. Nach einem Monat einer solchen Behandlung müssen Sie zwei Tage pro Woche für die Reinigung vorsehen. Im dritten Monat wird die Behandlung abgebrochen. Behandlung nach 3 Monaten wiederholen.
  2. Ein Kilogramm unbehandelter und gewaschener Körner wird in einem Topf mit 5 Litern Wasser gekocht. Wenn ein Liter Flüssigkeit verdunstet ist, fügen Sie einen großen Löffel Honig und gehackte Wildrosenfrüchte hinzu. Noch ein paar Minuten kochen lassen und vom Herd nehmen. Dann gießen Sie 50 ml Aloe-Saft in die Mischung. Ein solcher Sud wird genommen, um Zahnstein nach dem Essen zu entfernen.
  3. Bei Steinbildung wird auch empfohlen, ein weiteres Abkochen vorzubereiten. In einem Liter kochendem Wasser 300 g Körner gießen und einen Tag stehen lassen, dann kann man vor dem Essen ein Glas nehmen.
  4. Bei Urolithiasis ist Hafergras ebenfalls hervorragend. Frische Pflanze wird geerntet, leicht getrocknet und geprägt. 600 g dieses Rohstoffs werden mit einem Liter Wodka übergossen und 21 Tage im Dunkeln aufbewahrt. Dann wird das Medikament gefiltert, es ist notwendig, einen großen Löffel von 30 Tropfen vor der Nahrungsaufnahme zu nehmen.
  5. Gut und dieses Rezept zur Reinigung. Zwei große Löffel Körner schlafen in 0,5 Liter Wasser ein und sieden im sauren Zustand. Die ganze Woche über täglich trinken.
  6. Es entfernt perfekt Sand von den Nieren. Bohnenschärpe, Blaubeerblätter, Maisnarben, Float und Haferstroh werden zu gleichen Teilen aufgenommen. Mischen Sie alle Zutaten. Für das Rezept benötigen Sie 4 große Löffel der fertigen Mischung, die in einem Liter Wasser gekocht wird. Der Empfang kann nach dem Abkühlen der Infusion gestartet werden. Es ist notwendig, alle 30 Minuten einen Esslöffel Infusion zu trinken, also sechsmal.

Jedes Rezept ist wirksam zur Reinigung der Nieren von Sand und Kieselsteinen, kann jedoch nicht unabhängig verschrieben werden. Sie müssen sicher wissen, welche Art von Steinen in den Nieren gebildet werden, da für verschiedene Steine ​​unterschiedliche Behandlungen angewendet werden.

So kochen Sie einen Aufguss von Hafer:

Gegenanzeigen

Obwohl Hafer nützlich und sicher ist, ist diese Therapie nicht jedermanns Sache. Solche Abkochungen sind nützlich zur Verhinderung von Steinen in den Gallenblasenstrukturen. Wenn sich jedoch bereits eine ähnliche Krankheit entwickelt hat, wird Hafer nicht empfohlen. Es ist kontraindiziert, Haferarzneimittel gegen Cholezystitis und andere Lebererkrankungen, Myokardinsuffizienz sowie erhöhte Magensäure einzunehmen.

Mit äußerster Vorsicht nehmen schwangere Frauen das Geld für Haferkörner in Anspruch, und es ist für solche Patienten besser, dieses Arzneimittel vollständig abzulehnen. Im Falle einer Krankheit ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen, erst danach können Sie mit der Behandlung beginnen.

Anwendungsmerkmale

Wenn die Behandlung von Haferflocken eine Unverträglichkeit für das Produkt bedeutet, müssen Sie die Einnahme abbrechen. Das Vorliegen einer Unverträglichkeit wird durch das Auftreten von Manifestationen wie Durchfall, Juckreiz und Kopfschmerzen angezeigt. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bewertungen

Alle Patienten, die zu Hause Nierenhafer behandelt haben, stellen fest, dass das Tool bei der Bewältigung vieler Krankheiten hilft und die allgemeine Gesundheit verbessert. Haferflocken haben lithotripsische Eigenschaften, d. H. Sie zerkleinern Steine ​​zu Sand und entfernen ihn auf natürliche Weise. Obwohl die Brühe äußerlich unattraktiv aussieht und wie in Wasser gelöstes Papier schmeckt, hilft sie immer.

Viele Nephrologen verschreiben die Auskochung von Haferflocken zur Behandlung von Nierenerkrankungen. Besonders bei kindlichen Pathologien der Nieren. Es ist viel sicherer als jede Chemie und hat keine Nebenwirkungen. Darüber hinaus wird ein solches Instrument sogar Patienten in Sanatorien zur Verfügung gestellt, in denen die Nieren behandelt werden. Daher sind Hafer-basierte Mittel für die Nieren unglaublich vorteilhaft, effektiv und sicher.

Die Nieren im menschlichen Körper sind ein Filter, der die ankommende Flüssigkeit aufbereitet und reinigt, deren Überschuss in Form von Urin ausgeschieden wird. Wenn der Flüssigkeitshaushalt aufgrund von Nierenerkrankungen gestört ist, treten die ersten Symptome auf - Schwellungen, übermäßiges Schwitzen, Bauchschmerzen, Schlafstörungen und andere.

Nachdem der Arzt Medikamente verschrieben hat, können traditionelle Behandlungsmethoden in Kombination damit angewendet werden (nur nach Rücksprache mit einem Arzt). Eine der wirksamsten nachgewiesenen Methoden zur Behandlung und Reinigung von Nierenversagen ist die Behandlung mit Hafer. Hafer wird in Form von Abkochungen, Aufgüssen, Gelee und Getreide verwendet.

Die heilenden Eigenschaften von Hafer sind seit Hippokrates bekannt, der die therapeutische Wirkung von Haferkörnern, insbesondere bei Nierenversagen, beschrieb. Da Hafer Silizium, Phosphor und Kalium enthält, wirkt er entzündungshemmend und harntreibend. Mit ihm können Sie Schwellungen, Wassersucht und Blähungen im Magen loswerden. Bei gesunden Nieren wird der Körper selbst von überschüssiger Flüssigkeit befreit. Aber wenn die Nieren nicht damit umgehen können, hilft es Hafer.

Nützliche Eigenschaften von Hafer

Vor der Behandlung mit Haferflocken müssen Sie sicherstellen, dass es die Nieren sind, die die bestehenden Beschwerden verursachen, und nicht irgendein anderer Grund. Obwohl niemand argumentieren wird, dass gewöhnliches Haferflocken auf jeden Fall nützlich ist und kaum jemandem schaden kann. Neben dem Gehalt der aufgeführten Mineralien enthält gewöhnlicher Haferbrei die Vitamine A-B-E-K-F, stärkt das Immunsystem, das Gehirn, das Nerven- und Herzsystem, beugt Knochenbrüchigkeit vor und ist ein hervorragendes Abführmittel.

Haferbrei aus Haferbrei bekämpft Schlaflosigkeit, Diathese und Ekzeme und hat sich als Beruhigungsmittel mit Herzrhythmusstörungen bewährt.

Es ist schwierig, die Vorteile von Haferflocken zu überschätzen. Im Allgemeinen müssen Sie Brei essen, um "wie ein Pferd" zu arbeiten und die gleiche Leistung zu erzielen.

Wie man ein Haferkraut kocht

Eine Abkochung von Hafer für die Nieren normalisiert ihre Funktion. Gießen Sie drei Gläser Haferkörner mit Wasser (3 Liter) und halten Sie sie für etwa drei Stunden bei schwacher Hitze. Lagern Sie solche Brühe unbedingt in der Kälte. Verwenden Sie nur warmes, halbes Glas, 1 Stunde vor den Mahlzeiten.

Haferbrühe mit Honigzusatz kann bei Nierenerkrankungen eingesetzt werden. Um ein Glas Getreide zuzubereiten, gießen Sie einen Liter kochendes Wasser und reduzieren Sie es sehr langsam um die Hälfte. Danach 4 TL auflösen. Honig, zum Kochen bringen. Trinken Sie dieses Getränk dreimal täglich, etwa 1 Stunde vor den Mahlzeiten.

Infusion von grünem Hafer

Die Infusion von Hafer aus grünem Gras wird bei vielen Nierenerkrankungen eingesetzt. Vor der Zubereitung des Aufgusses sollten in einem Fleischwolf 300 g grünes Gras gehackt werden. In eine dunkle Schüssel die resultierende Masse Wodka (0,5 Liter) geben. Bestehen Sie für mindestens 3 Wochen im Dunkeln, dann belasten. Vor Gebrauch 30 Tropfen Infusion in einem Esslöffel Wasser verdünnen.

Haferbrei

Der Brei aus Nierensteinen (Urat) wird aus Haferkörnern in der Schale hergestellt. Vor Gebrauch müssen sie gründlich gewaschen, mit kochendem Wasser übergossen und in einer Thermoskanne aufbewahrt werden. Einen Tag später viel reiben und jeden Morgen Brei essen.

Infusion von Hafer aus Nierensteinen

Hafer für Nierensteine ​​(Kalzium) wird auch als Infusion verwendet. Dazu werden 300 Körner mit kochendem Wasser übergossen und warten einen Tag, bis sie aufgegossen sind. Trinken Sie täglich vor den Mahlzeiten 15 Minuten lang 200 ml.

Um Ablagerungen in den Nieren aufzulösen, können Sie die folgende Mischung verwenden: 1 kg Hafer gießen Sie 5 Liter Wasser ein und kochen Sie langsam, bis 4 Liter Flüssigkeit übrig sind. Die gehackten Hagebutten mit Honig (1 EL) und ¼ Tasse Aloe-Saft gießen, kochen und fünf Minuten auf dem Feuer lassen. Trinken Sie die resultierende Brühe 200 ml vor dem Essen für 10 Minuten, wechseln Sie mit Molke aus Milch.

Haferkorn-Abkochung

Für vorbeugende Maßnahmen gegen Nierenerkrankungen und zu deren Reinigung ist es am besten, eine geleeartige Abkochung von Haferkörnern vorzubereiten. Für dieses Getreide (2 Esslöffel) gießen Sie 0,5 Liter. kochendes Wasser, einige Minuten kochen, bis die Masse wie Gelee wird. Trinken Sie diesen Kussel für eine Woche in der 1. St.L. mehrmals am tag.

Hafer-Abkochung mit Milch

Zu Reinigungszwecken verwenden sie Haferflockenbrühe mit Milch. Dazu 1 EL. Hafer goss ein Glas Milch ein und ließ es einige Minuten kochen. Genug, um diesen Brei für eine halbe Tasse pro Tag zu verwenden.

Wenn Milch aus irgendeinem Grund kontraindiziert ist, können Sie Hafer in Wasser zubereiten: Gießen Sie die Körner und eine halbe Tasse Wasser ein, stehen Sie für 24 Stunden, lassen Sie das Wasser ab, scrollen Sie die gequollenen Körner in einem Fleischwolf und gießen Sie dasselbe Wasser ein. Drücken Sie die resultierende Masse durch Gaze. Nehmen Sie den Schlamm am Morgen vor dem Essen eineinhalb Monate lang ein, nach einem Monat wird dieser Kurs erneut wiederholt.

Haferflocken, um Sand von den Nieren zu entfernen

Zum Auflösen und Entfernen des Sandes aus den Nieren wird Haferflocken zusammen mit Heilkräutern verwendet. Dem Futter werden klauenförmige Fische, Maisnarben und grüne Bohnenkapseln zugesetzt. Eine Mischung dieser Komponenten gießt einen Liter Wasser, gibt Zeit zum Aufgießen und kocht dann ein wenig. Trinken Sie die Mischung für drei Stunden, 1 TL. jede halbe Stunde.

Hafer wird nicht nur verwendet, wenn sich in den Nieren ein Stein gebildet hat, sondern auch in anderen Fällen. Zum Beispiel bei anhaltenden Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Schwellung des Gesichts, häufigem Wasserlassen, allgemeiner Schwäche und Beschwerden.

Haferkochung als komplexe Behandlung kann zur Behandlung von Pankreatitis, Entzündungen, Nierensteinen, Nephritis und Pyelonephritis eingesetzt werden. Neben der Niere behandelt Hafer auch Magen-, Herz- und Lungenerkrankungen sowie das Nervensystem.

Es ist wichtig zu beachten, dass für medizinische Zwecke nur Haferkörner verwendet werden müssen, die keiner chemischen Behandlung unterzogen wurden (zum Anpflanzen gelagerte Körner werden mit speziellen Chemikalien behandelt). Deshalb sollten Sie Hafer nur in einer Apotheke oder in Fachgeschäften kaufen. Körner müssen fest sein, ohne Schimmelveränderungen und andere Flecken.

Gegenanzeigen für die Behandlung der Haferniere sind Gallensteine, Eigenartigkeit und Herzrhythmusstörungen. Wenn Cholezystitis notwendig ist, um einen Arzt zu konsultieren, sollte die Verwendung von Hafer bei dieser Krankheit begrenzt werden.

Hallo liebe Freunde und Leser des Blogs „Healthy Lifestyle“ von Alexei Shevchenko. Heute werden wir eine so wichtige Angelegenheit wie die Behandlung von Nierenhafer diskutieren.

Die Nieren sind ein einzigartiger natürlicher Filter.

Sofort sollte gesagt werden, dass unsere Nieren dem Herzen in ihrer Bedeutung für den Körper in keiner Weise unterlegen sind. Außerdem müssen sie fast wie das Herz Tonnen von Flüssigkeit durch sich selbst pumpen. Hier sind einige interessante Zahlen: Das gesamte Blut im Körper (ca. 5-6 Liter) fließt in ca. 5 Minuten durch die Nieren. Der Filtrationsprozess stoppt nicht für eine Sekunde und während des Tages müssen diese einzigartigen paarweisen Organe mehr als eineinhalb Tonnen Blut verarbeiten, obwohl das Gewicht jeder Niere 200 Gramm nicht überschreitet.

Jede künstliche Abwasserbehandlungsanlage, die in diesem Modus betrieben wird, würde mit allen Arten von Abfällen bewachsen sein und außer Betrieb sein, ohne dass eine Woche gedehnt würde. Lebende Nieren müssen jahrzehntelang ohne Unterbrechung arbeiten.

Angesichts der Tatsache, dass

Der durchschnittliche Einwohner eines Industrielandes kann nicht als gesund bezeichnet werden. Es ist nicht verwunderlich, dass fast die Hälfte der Bevölkerung an verschiedenen Nierenerkrankungen leidet.

Glücklicherweise hat uns die Natur viele wundervolle Pflanzen zur Verfügung gestellt, mit denen wir die Gesundheit der Nieren behandeln und stärken können. Und eines dieser wunderbaren Medikamente ist Hafer.

Wie man Haferflockenmedikamente kocht

Seit jeher wird Hafer nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Universalarzneimittel zur Behandlung von Leber- und Nierenerkrankungen eingesetzt. Und das ist kein Zufall, denn Hafer enthält verschiedene Vitamine, Eisen, Fluor, Phosphor, Silizium, Magnesium und viele andere Elemente, die eine solche Zusammensetzung bilden, die nicht nur Entzündungen lindert, sondern sogar Nierensteine ​​auflöst.

Medikamente aus Hafer sind zu Hause sehr einfach zuzubereiten.

Die meisten von ihnen sind Abkochungen und Tinkturen. Es ist aber zu betonen, dass zur Behandlung von Hafer in Apotheken eingekauft werden sollte. Das zur Aussaat bestimmte Getreide ist völlig ungeeignet, da es sich als eingelegt herausstellen kann, und Sie können dann anstelle des Nutzens nur Ihren Zustand verschlimmern.

In der Volksmedizin sind die folgenden Rezepte am beliebtesten.

  1. Brühe zum Entladen der Nieren. 3 Tassen ungereinigtes Getreide 3 Liter Wasser einfüllen. 3 Stunden auf kleiner Flamme kochen, dann abseihen und eine halbe Tasse Brühe eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Auf Wunsch können Sie das Getränk mit Honig versüßen.
  2. Tinktur aus grünem Gras Hafer. Frische grüne Haferhalme sind ein Muss für dieses Medikament. Sie werden zerkleinert (in einer Küchenmaschine oder in einem Fleischwolf), mit Wodka übergossen und bestehen 3 Wochen im Dunkeln. Die Tinktur sollte in 30 Tropfen eingenommen und in Wasser aufgelöst werden. Für 300 Gramm frische Kräuter benötigen Sie eine halbe Liter Flasche guten Wodka.
  3. Hafergelee. Die Behandlung mit Kussel aus Hafer liefert wirksame Ergebnisse für eine Vielzahl von Krankheiten. Darüber hinaus ist es sehr lecker und Sie können es sicher jeden Tag in Ihr Menü aufnehmen. Es gibt eine Vielzahl von traditionellen Rezepten für Haferflockengelee, die von den einfachsten bis zu den komplexesten Rezepten reichen und sowohl Können als auch Zeit erfordern. Hier sind einige der einfachsten, aber effektivsten Optionen. 200 Gramm Getreide; 1 Liter Wasser. Die Flocken 40 Minuten in Wasser kochen. Dann die gekochten Flocken abseihen und in einem Fleischwolf oder in einem Mixer zerkleinern. Die gemahlenen Flocken mit Brühe vermischen und 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kissel ist essfertig.

Haferbehandlung hat seine eigenen Gegenanzeigen. Dazu gehören Cholezystitis, Gastritis mit hohem Säuregehalt. Bei akuten Nierenerkrankungen sowie bei schwerer chronischer Niereninsuffizienz wird auch die Verwendung traditioneller Arzneimittel aus Hafer nicht empfohlen.

Abschließend schlage ich vor, ein Video anzusehen, in dem die Zubereitung von Haferflocken-Kissel nach einem komplizierten Rezept gezeigt wird.

Nieren-Pyelonephritis-Medikamente

Nierenkrebs - Symptome und Anzeichen